Hypnose

Raucherentwöhnung mit HypnoseAls Hypnose bezeichnet man einen Zustand tiefster Entspannung, in welchem man Zugriff auf das eigene Unbewusste, sowie auf die körpereigenen Regulationsprozesse bekommen kann.
Sie werden dabei sanft in eine tranceartige Entspannung geführt und begeben sich auf die Reise in Ihr Unterbewusstsein, in welchem sehr häufig die Ursachen mannigfaltiger Probleme, Themen und Erkrankungen zu suchen sind.

Daraufhin werden diese Ursachen ganz gezielt aufgegriffen, behutsam aufgelöst und in einer für Sie dienlichen Weise geheilt. Dieser Zustand ermöglicht es außerdem, Selbstheilungskräfte zu aktivieren und somit selbst körperliche Erkrankungen ausschließlich oder komplementär, sehr erfolgreich zu behandeln und Heilungsprozesse zu beschleunigen, die körpereigenen Regulationskreisläufe können aktiviert und wieder in Einklang gebracht werden.

Die Hypnose ist eine lange erprobte und wissenschaftlich fundiert erforschte Therapieform. Nach wie vor wird die Hypnosetherapie in nahezu allen medizinischen Disziplinen weiterhin erforscht und findet durch die viel versprechenden Ergebnisse  und praktischen Behandlungserfolge, immer mehr Beachtung, ist zu einem festen Bestandteil im Behandlungsplan verschiedenster Erkrankungen geworden.

Mögliche Behandlungsgebiete sind beispielsweise:

  • Raucherentwöhnung
  • Gewichtsreduktion
  • Suchttherapie im Allgemeinen
  • Essstörungen
  • Behandlung von Depressionen / Burnout
  • Schlafstörungen
  • Lernschwierigkeiten / Schulprobleme bei Kindern
  • Verhaltensauffälligkeiten / ADS / ADHS
  • Entwicklungsstörungen
  • Traumatherapie / posttraumatische Belastungsstörung
  • Psychische Probleme vielerlei Art
  • Angsttherapie / Therapie von Phobien
  • Freilegung von Ressourcen
  • Prüfungsvorbereitung / Superlearning
  • Vorbereitung auf schwierige Situationen
  • Die Steigerung des allgemeinen Wohlbefindens
  • Problemlösung
  • Persönlichkeitsentwicklung / Aufbau von Selbstvertrauen
  • Rückführungen

Erfolgreich wird die Hypnose außerdem bei der komplementären Behandlung von körperlichen Erkrankungen eingesetzt

Beispielsweise bei:

  • Wundheilungsstörungen / Beschleunigung der Wundheilung
  • Aufbau und Verbesserung des Immunsystems
  • Autoimmunerkrankungen
  • Erkrankungen des Nervensystems (Parkinson, MS, nach Schlaganfall …)
  • Beschleunigung der Rehabilitation gelähmter Gliedmaßen
  • Chronisch-Entzündlichen Erkrankungen (z. B. Morbus Chron)
  • Reizdarm
  • Nahrungsmittelintoleranz (z. B. Glutenunverträglichkeit, Laktoseintoleranz …)
  • Allergien / Heuschnupfen
  • Chronischen Erkrankungen im Allgemeinen
  • Psychosomatischen Erkrankungen
  • Schmerztherapie

Die Hypnose ermöglicht eine Vielzahl weiterer Behandlungsgebiete. Sie wirkt sanft, einfach und sicher. Sehr erfolgreich ist außerdem die kombinierte Behandlung mit einem passenden, ähnlichen Mittel der Homöopathie.

Während einer Hypnosebehandlung bleiben Sie natürlich Herr Ihres eigenen Willens, bekommen jederzeit alles mit und bleiben in der Lage zu reflektieren, was Sie möchten oder nicht. Es handelt sich dabei nicht um die berüchtigte Show Hypnose, in welcher eine Person kurzfristig ihren eigenen Willen zu verlieren scheint.

Ich durchlief die Komplettausbildung zur Hypnosetherapie des Thermedius Instituts für therapeutische Fachausbildungen und nahm an Forschungsprojekten und Teststudien zur Weiterentwicklung von Hypnosetechniken teil.

 

Hypnose

Hypnosetherapeut

 

 

 

Quantenheilung  –   Homöopathie